Sonja Wolfgramm

Vertretung Deutschland

Nach meiner Lehre als Hotelkauffrau, studierte ich in der USA Touristikmanagement, sammelte dort erste Berufserfahrungen bei einem renommierten Reiseveranstalter und reiste 6 Monate durch Lateinamerika. Zurück in Deutschland, arbeitete ich für einen Wanderveranstalter, wo ich zum ersten Mal den Katalog von Bike Adventure Tours, der mich gleich faszinierte, begegnete. Schnell merkte ich, dass ich lieber aktiv draussen tätig sein wollte und arbeitete auf unterschiedlichen Bikestationen. Ab 1998 leitete ich für Bike Adventure Tours die Biketour in Thailand, später die Bikereise auf Bali. Nach einer kurzen “Babypause”, stieg ich wieder bei BAT ein. Seit 2009 vertrete ich Bike Adventure Tours in Deutschland und freue mich über all die Jahre, ein Teil einer so erstklassigen Firma und eines so tollen Teams zu sein!

Weitere Infos zu meinen Reiseleitungen findest du auf meinem Reiseleiter-Profil

 

Steckbrief

  • Sonja Wolfgramm
  • Im Team seit: 1998
  • info@bike-adventure-tours.de
  • Hobbys: Meine Tochter (auch wenn das mehr als ein Hobby ist), Radfahren, Wandern, Inlinern, Skifahren, Langlaufen, Nordic Walking, Campen, Schreiben, ökologischer Gartenanbau und einfach alles was draussen in der Natur ist

Reiseerfahrungen

Bereiste Touren

Als ich mit Chris Schnelli auf Einführungsreise in seine zweite Heimat Bali ging, nahm mich Bali gleich in seinen Bann: Seine sehr freundlichen und angenehm zurückhaltenden (abgesehen von den Badeorten) Menschen, die nirgendwo anders leben möchten, da sie von ihrer Insel glauben, es sei der schönste Ort auf Erden; die Gamalan Musik, die mir heute noch in den Ohren klingt; die satt grünen Reisefelder, die beeindruckenden Zeremonien, die selbst uns westlich Denkenden schon nach kurzer Zeit an Dämonen glauben lassen. Bali ist eine wunderbare Bikereise für Kulturliebhaber, für Pärchen, wo der eine etwas mehr, der andere etwas weniger Radfahren möchte. Auf der 16-tägigen Tour gibt es zwei Königsettappen.

1998 gingen eine Kollegin, die zu einer meiner besten Freundinnen wurde, und ich auf die Bikereise nach Thailand. Adi Glättli war der perfekte Mentor, nicht nur, dass er in Thailand lebte und dadurch besonders ortskundig war, sondern er war auch ausgesprochen sozialkompetent. Ihm verdanke ich, dass Koh Ya Noi, zu meinem Lieblingsferiendomizil wurde. Nachdem ich über drei Jahre jedes Jahr drei Touren in Thailand geleitet hatte, fiel mir der Abschied schwer: Die Menschen in Thailand waren mir ans Herz gewachsen, tatkräftig unterstützten sie meine Kunden und mich wo sie nur konnten. Thailand war für mich zur zweiten Heimat geworden. Die Bikereise in Thailand ist ideal für Einsteiger und „Nichtradfahrer“, Menschen die gerne Urlaub machen möchten, aber nicht nur etwas Touristisches erleben möchten.

Nach einer langen Pause als Reiseleiterin, war ich sehr aufgeregt im Frühjahr 2023 auf die Leserreise in Marokko auf Einführungsreise zu gehen. Die Kultur, Bauwerke, Landschaften und Menschen haben mich zutiefst beeindruckt. Als es nach vier Tagen hiess, das erste Mal das Land vom Sattel aus zu erkunden, konnten wir uns alle nicht sattsehen und ich wollte mehr und immer mehr aufsaugen. Was für eine schöne Kombination aus Kultur und Bike, um mit dem Rad in das orientalische Land ein- und abzutauchen und mit all seinen Sinnen zu erleben. Ich freue mich sehr, die Tour künftig leiten zu dürfen und euch auf diese Bikereise mit den intensiven Eindrücken mitnehmen zu können.