Sibylle Henny2024-06-12T15:42:18+02:00

Sibylle Henny

Von Zürich hat mich mein Lebensweg in den Kanton Uri geführt, wo ich seit mehr als 30 Jahren lebe. Als Bergsportfan bin ich am richtigen Ort gelandet und per Bike sind die Herausforderungen unzählbar (ok – mittlerweile brauche ich da Unterstützung). Ich arbeite als Primarlehrerin im Schächental und die Aufgabe als Reiseleiterin bei Bike Adventure Tours ist DIE perfekte Abwechslung für mich. Sonst bin ich ein lebenslustiger Morgenmensch, vielseitig, fröhlich und stets offen für neue Entdeckungen. Ich bin belastbar, zuverlässig, organisiere gern und leide unter permanentem Fernweh–Virus. Gruppenreisen machen mir genau so viel Spass wie das Alleinreisen oder Abenteuer mit meinen mittlerweile erwachsenen «Kindern», Hauptsache unterwegs! Das erFAHREN von unterschiedlichen Kulturen, atemberaubenden Landschaften und berührenden Momenten sind für mich die wertvollsten Geschenke. Ich bewege mich gerne in der Natur, das Tempo ist mit den Jahren gemütlicher geworden und das Erlebnis steht im Zentrum. Also gibt es stets genügend Gelegenheit anzuhalten, zu staunen, fotografieren oder einfach geniessen. Insbesondere ist es mir ein Anliegen, für die Kunden wenn immer möglich verschiedene Varianten anzubieten, um die Etappen nach individuellen Bedürfnissen zu gestalten. Gerne stehe ich auch mit Tipps zum Thema Fotografieren ohne iA-Modus zur Verfügung. Man muss reisen um zu lernen. (Mark Twain)

Steckbrief

  • Jahrgang: 1966
  • Reiseleiter seit: 2009
  • Ausbildung: Primarlehrerin, Fachlehrerin Englisch
  • Hobbys: Biken, Bergsteigen, Skitouren, Tauchen, Fotografieren, Zeitung lesen

Reiseerfahrungen


Bereiste Touren

Die Vielfalt dieser Reise ist fast nicht in Worte zu fassen und zeigt Afrika von einer vielleicht noch nie gesehen Seite. Freundliche Menschen mit ihren farbenfrohen Gewändern staunen, lachen und winken uns “Muzungus” zu. Wir biken auf kleinen Nebenstrassen durch den fruchtbaren Gemüsegarten Ugandas, Baden im Viktoriasee und bestaunen die artenreiche Vielfalt der Tiere. Der Besuch bei den Berggorillas und Schimpansen, die Bikesafari vorbei an Zebraherden, Antilopen und Büffeln, die Schifffahrt auf dem Kazingakanal, der Besuch vom Biketeam Ruanda… ich kann mich nicht entscheiden, was der Höhepunkt der Reise in Uganda und Ruanda ist. Es sind einfach unzählige.
Eine polysportive Bike Adventure Tours Reise der Extraklasse…neben etlichen Bikestrecken, erklimmen wir zu Fuss den faszinierenden Mount Kinabalu und lassen uns von der einzigartigen Stimmung über den Wolken einfangen. Liebhaber der Tierwelt kommen auf dieser Reise bestimmt auf ihre Kosten: Orang Utans, Elefanten, viele exotische Vögel, Schlangen etc. Ein eindrückliches Erlebnis für Kunden, die es zwischendurch auch mal etwas gemütlicher mögen.
Das Tropenparadies schlechthin! Wunderbare Strände, tiefblaues Meer und zusätzlich unvergessliche Eindrücke auf den so unterschiedlichen Inseln erwarten uns auf den Philippinen. Tolle Hotelanlagen und die exzellente Küche lassen uns die Bikestrapazen schnell vergessen.
Willkommen im Land der tollen Naturfarben! Das beeindruckende Farbenspiel zwischen rot-beige-braun-grau und dem strahlend blauen Himmel haben mich vom ersten Tag in Marrokko total fasziniert. Kommt dann noch das Grün in einer der Oasen oder Dörfer dazu, ist die Frage des Bildausschnittes für das nächste Foto schon eine Herausforderung! Die Reise bietet sehr schöne und eindrückliche Momente in der wunderbaren Landschaft Marokkos. Einiges erinnert an Utah/USA – nur gibt es hier nahezu keine Touristen! Damit wir verschiedene Teile des Landes bereisen können, gibt es auch einige Transfers im Jeep um uns dann wieder vergnügt und ausgeruht aufs Bike zu setzen. Ebikes und Bikes in ausgezeichneter Qualität können für diese Reise gemietet werden. Als Gegensatz zu den Naturerlebnissen tauchen wir auch ein in das quirlige Marrakesh und geniessen die leckeren Fruchtsäfte, staunen über die Vielfalt in den Souks und hören den Ruf des Mudzahedin in aller Frühe. Die Marokko Bike-Kulturreise ist perfekt geeignet für alle Reisenden, die gerne wunderbare Landschaften, spannende Einblicke in die Kultur und auch etwas Gemütlichkeit unterwegs schätzen. Wir werden von einer tollen lokalen Crew begleitet, die rundum für das Wohl von allen sorgt. Sportlich ambitionierte FahrerInnen können alternativ die Gravel-/Singletrail Reise in Marokko in Betracht ziehen.

Deine Wunsch-Reise nicht gefunden?